Welcome;;welcome;;welcome (:

Linkage SEITENTITEL [C] SHEZPRETTY.DE
Main
Knuddels .. .. Fuer GiiULiio Bilder Faker ( 0 ) Mottos+Profile Lustig
Da Prinzess
-vergeben - oft genervt - liebt Webdesign - tanzen - 15 jahre jung - rap - hiphop - crunk mehr?



Credits
Design by x BushidoGoere x3

What's thiis?:D

Aschenputtel in der Jugendsprache

Es war einmal so ein Mädel. Weil se keine Mudder mehr hadde, hat der Vadder son anderes, kratziges Weib zur Frau genommen. Da wurde der Vadder aber auch krank und is abgekratzt. Jezz waren nur noch die kratzige, olle Stiefmudder und ihre beiden Superegotöchter übrig.
Das Mädel musste für die Raffzähne das Haus clean halten, damit se nich ihre eigenen Ärsche ausm Sessel bewegen müssen. Die hatten auch noch so ne Edelfunkelkleider an und das Mädel solche total zerfetzten Lumpen.

Jedenfalls hat das Mädel nen Baum aufm Friedhof gepflanzt, mit dem se immer redet. Den nächsten Tag kamen so zwei labernde Vögel ins Fenster geflattert und wollten dem Mädel unter die Arme greifen. Das ging ein paar Tage dann auch so, bis die Stiefmudder das Happyfeeling zerstörte. Dann hadde das Mädel aber Glück und so ne Hokus-Pokus-Tussi sagte, dass se drei Wünsche frei hat:
1. so n Superglitzerkleid
2. ne Kutsche ausm kompostreifen Kürbis
3. und gläserne Treter mit nem mords Absatz.

Dann gings los! Die Stiefmudder is ja schon mit ihren Raffzähnen zum Discoabend vom Prinzen. Jezz wollte das Mädel auch selber hin. Im Schloss angekommen, glotzten sie erst mal alle bescheuert an. Dann kam dieser Edelmacker von Prinz auf das Mädel zu und wollte mit ihr zu nem Seniorenwalzer rumschunkeln. Dann wars plötzlich zwölf und das Mädel machte sich, ohne etwas zu sagen, vom Acker. Aufer Treppe isse fast aufe Schnauze geflogen und hat dabei einen ihrer Treter verloren. Der Edelmackerprinz konnte das Mädel nich mehr erreichen und hat ihren Treter mit ins Schloss genommen.

Den nächsten Tag ackerte er alle Mädels im Dorf ab, denen der Schuh passen könnte. Dann kamer auch zur Hütte von der Stiefmudder. Die rief ihre Superegotöchter zu sich und die erste säbelte sich einen Zeh ab, um in den Treter reinzupassen. Er stiefelte mit ihr in Richtung Schloss. Da war dann aber auch schon wieder son Taubenviech und sabbelte irgendwas von Blut und so. Wieder zurück zu Stiefmudders Hütte. Die zweite Tochter säbelte sich auch einen Zeh ab. Der Edelmacker stiefelte mit ihr in Richtung Schloss und wieder diese nervige Taube. OK! Wieder zurück. Als se wieder an der Hütte angekommen sind, stand das Putzmädel inner Tür. Ihr passte der Glastreter. Endlich hadder sein Traummädel gefunden und dann schleppt er se mit ins Schloss.

Ihre Ehe hielt gut, bis der Edelmacker ne andere mit nach Hause schleppte. Dann gabs Zoff von der Frau und nen Arschtritt dazu. Zu ihrem Glück war sie versichert und so hat se den ganzen Kram von dem Edelmacker bei der Scheidung bekommen.

 

 

 

Schneeflittchen und die 7 Zwerge

Es war einmal eine Schlampe, die vor konkret langer Zeit bei ihrer Alten lebte. Eines Tages schickte sie die Mutter auf die Strasse um Geld anzuschaffen und um Koks zu besorgen. Und weil die Mutter eifersüchtig auf ihre Tochter war, weil sie viel krasser war als sie, setzte sie einen Schläger auf sie an, der ihr das Licht auspusten sollte. Als Beweis dafür, sollte der Schläger der Mutter das Silicon der Tochter mitbringen. Als der Kerl sie hatte lies, er sie aber wieder laufen. Nun wusste die Schlampe von den Intrigen ihrer Mutter und suchte sich ein Versteck. Als sie durch ein Ghetto ging, fand sie eines. Jemand hatte vergessen die Tür abzuschließen. In dem Haus fand sie saumäßig viel Shit, Koks, Heroin und anderen Dreck. Sie nahm 10g Shit und knallte es sich hinter die Binde. Nach der Aktion chillte sie erst mal ne Runde ab.

Nach einigen Trips kamen jedoch die 7 Crackgangstas von ihrem letzten Zug in ihr Crack-HQ zurück. Das Schneeflittchen, voll dicht wie sie war, probierte locker 'n passendes Versteck zu finden. Dabei legte sie sich erst mal gehörig auf die Schnauze. Die 7 Locals checkten erst mal easy die Wohnung und so, um dann abzuchillen. Da sagte einer: "Wer hat meine halbe Platte geraucht?" Und der andere sagte: "Wer hat meinen Schnee geschnauft?" Und ein dritter sagte: "Wer hat mein Fixbesteck gebraucht?" Plötzlich rief einer: "Ey alter da liegt ne Ische! Wer hat Bock ein Rohr zu verlegen?" Von dem Gebrüll wachte das Schneeflittchen auf und rief: "Hey Jungs was geht'n bei euch ab?" Da sagte er: "Du hast unsern halben Vorrat verbraucht. Dafür kannste ordentlich hier mal die Wohnung für die nächsten Monate in Ordnung bringen!"

Jeder Tag war wie der andere und sie putze das Haus immer sehr zuversichtlich; doch als das Schneeflittchen eines Tages auf Schneesuche war, stand ihre Alte vor einer Pennerin und fragte: "Alte, Alte bin ich krass, jo, wer ist die schärfste im ganzen Ghetto?" Da antwortete die Pennerin: "Du bist schon ganz krass mit Deinen Schnitten, doch Schneeflittchen hat viel grössere Titten." Da wurde die Alte eifersüchtig und probierte das Schneeflittchen umzubringen, doch es funzte nie. Dann hatte sie eine voll krasse Idee. Sie verkleidete sich, damit ihre Tochter nich checken konnte was geht, und ging zum Lager der 7 Crackgangstas. Sie schenkte dem Schneeflittchen einen halben Kilo puren Heroin, wo sie sagte es pfeffert nich so und sie kann sich alles auf einmal reinpfeifen. Doch nach der ersten Spritze hatte das Schneeflittchen eine Überdosis und tickte voll geflasht ab. Die Alte lachte sich ins Fäustchen und machte ne Fliege.

Als die Crackgangsta von ihrer letzten Tour zurück cruisten, sahen sie die Schnitte völlig breit auf dem Boden liegen. Die Spasten dachten, sie wäre tot und wickelten sie in eine Plastiktüte, danach warfen sie sie auf einen Schrottplatz, weil sie keinen Stress mit den Bullen haben wollten. Dann kam der Killer aus dem Viertel vorbei, sah sie und lutschte sie erst mal ne Runde durch. Doch vom Aufprall auf den Schrottplatz fing die Tussi erst mal an, den armen Kerl vollzureiern. Der Stoff war damit aus ihrem Blut.

Von diesem Tag an hingen die beiden nur noch zusammen rum. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann kiffen sie noch heute.

 


Gratis bloggen bei
myblog.de